Guter Job. Gutes Leben.

Im Rheintal erfreut man sich einer Lebensqualität, die ihresgleichen sucht. Die Region bietet alles, was man sich für ein erfülltes, gut ausbalanciertes Leben wünscht. Tolle Jobs findet man in unmittelbarer Nähe. Die Wohnmöglichkeiten sind im St. Galler Rheintal vielfältig – sei es in einer modernen Siedlung oder in einem stilvollen Bauernhaus. Die arbeitsfreie Zeit bedeutet nach Arbeitsschluss auch wirklich Freizeit. So ist auch Sport in der freien Natur eine Option für die Mittagspause. Apropos Wohnen: Im Rheintal ist attraktiver Wohnraum nicht nur verfügbar, sondern auch bezahlbar.

#Bildung, #international

Lehre goes USA.

Das duale Bildungssystem der Schweiz stösst mittlerweile auch im Ausland auf grosses Interesse. Als Vorbild dient die Rheintaler Organisation „Chance Industrie“.

Wie kommen Unternehmen zu dringend benötigten Fachkräften? Und wie gelingt es umgekehrt Jugendarbeitslosigkeit zu verhindern? Die Antwort lautet: duales Bildungssystem. Dieses hat im St.Galler Rheintal einen besonders hohen Stellenwert.

„Chance Industrie“, ein Zusammenschluss von Rheintaler Unternehmen mit dem Ziel Lehrberufe im industriellen Umfeld bekannt zu machen, dient der HSG-Forscherin Myrtle Alexander als Vorbild. Die Amerikanerin möchte die Vorteile des dualen Bildungssystems in den USA bekannt machen. Zu diesem Zweck stellte sie kürzlich an einer Konferenz der Universität Berkeley in Kalifornien ihre Doktorarbeit vor, die sich mit der Rheintaler Lehrlingsausbildung befasst.

„Schweizer Unternehmen haben rasch gemerkt, dass die Lehrlingsausbildung auch im Ausland funktioniert, wenn sie mit Vorsicht und einer klaren Strategie umgesetzt wird“, erklärt Alexander. So habe etwa die SFS Group mit Hauptsitz in Heerbrugg in ihrer Tochterfirma in den USA erfolgreich eine Lehrlingsausbildung initiiert.