Guter Job. Gutes Leben.

Im Rheintal erfreut man sich einer Lebensqualität, die ihresgleichen sucht. Die Region bietet alles, was man sich für ein erfülltes, gut ausbalanciertes Leben wünscht. Tolle Jobs findet man in unmittelbarer Nähe. Die Wohnmöglichkeiten sind im St. Galler Rheintal vielfältig – sei es in einer modernen Siedlung oder in einem stilvollen Bauernhaus. Die arbeitsfreie Zeit bedeutet nach Arbeitsschluss auch wirklich Freizeit. So ist auch Sport in der freien Natur eine Option für die Mittagspause. Apropos Wohnen: Im Rheintal ist attraktiver Wohnraum nicht nur verfügbar, sondern auch bezahlbar.

Wirtschaft

Sprungbrett-Event – eine Plattform für Rheintaler Unternehmen auf Talentsuche.

Am 31. März 2017 wird das erste Mal im Rheintal ein Sprungbrett Event stattfinden. Rheintal.com sucht interessierte Unternehmen, welche mitmachen.

Die Arbeitsregion ist für Studierende ein entscheidender Faktor bei der Wahl des ersten Arbeitgebers. Aus diesem Grund wurde vor mehr als 10 Jahren eine Plattform namens "Sprungbrett-Event" geschaffen. Der Sprungbrett-Event ermöglicht Unternehmen der Kantone St. Gallen und Appenzell Ausserrhoden, sich bei qualifizierten Nachwuchskräften verschiedener Fachhochschulen und Universitäten als attraktive Arbeitgeber zu positionieren.

Interessierte Unternehmen haben am Sprungbrett-Event die Wahl zwischen der Teilnahme mit einer Unternehmensbesichtigung/Workshop und/oder am Talent-Apéro.

Folgendes Programm ist geplant:

  • 13.00 – 13.15 Uhr: Eintreffen der 10-15 Studierenden in Ihrem Unternehmen
  • 13.15 – 17.00 Uhr: Unternehmensbesichtigung / Workshop à Kosten 2'750 CHF
  • 17.00 – 17.30 Uhr: Individueller Transfer zur Habsburg, Widnau
  • 17.30 – 19.00 Uhr: Talent-Apéro (Rund 100 Studierende) à Kosten 250 CHF 

Bei einer Teilnahme profitiert das Unternehmen von folgenden Leistungen: 

Vor dem Event

  • Marketing bei Studierenden verschiedener Hochschulen (Es werden insgesamt 350'000 Kontaktpunkte generiert – z.B. mit dem Postversand des Einladungsheftes an 26'000 Studierende von Schweizer Hochschulen)
  • Professionelle Anmeldeadministration
  • Proaktive Vorbereitung aller teilnehmenden Studierenden

Während des Events

  • Zielführendes Aussteller-Matching
  • Spannendes Rahmenprogramm
  • Organisation Abendevent

Nach dem Event

  • Newsletter an alle TeilnehmerInnen mit Logos der Unternehmen
  • Feedback-Dokumentation (TeilnehmerInnen / Aussteller)

Der Sprungbrett-Event ist breit abgestützt: Die Auftraggeber sind die Ämter für Wirtschaft und Arbeit der Kantone St. Gallen und Appenzell Ausserrhoden. Alle weiteren Informationen finden Sie hier. (Anmeldeschluss: 11. November 2016). 

Sind Sie dabei? Bitte kontaktieren Sie Sabina Saggioro, Leiterin Standortmarketing, 071 722 95 63, sabina.saggioro@remove-this.rheintal.com